ASIENS FLOTTER E-FLITZER WURDE AUF DER UMWELTMESSE VORGESTELLT.
  • 29. März 2016

ASIENS FLOTTER E-FLITZER WURDE AUF DER UMWELTMESSE VORGESTELLT.

Am 11.03.2016 fand die 11. Landshuter Umweltmesse in der Landshuter Sparkassen-Arena statt. Besucher durften sich auf viel Nützliches und Wissenswertes rund um die Themen nachhaltige Technik und Energie freuen.

Über 200 Aussteller haben drei Tage lang Ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren durften und weit über 30.000 Besucher haben dieses Spektakel miterlebt.

Premiere feierte der Elektro-Flitzer BYD e6, den es am Stand von Auto Cengiz zu sehen gab. Von dem Elektroauto fahren bereits 60.000 in China – und erst drei in Deutschland. In China werden die BYD e6 hauptsächlich als Taxi und Behördenfahrzeuge genutzt.

Huber Solar und Auto Cengiz haben sich durch Vermittlung der Messeleitung erst vor wenigen Wochen zu einer Zusammenarbeit in Sachen Elektromobilität entschlossen und brachten das E-Mobil gemeinsam auf die Landshuter Umweltmesse 2016.

IMG-20160316-WA0006

Der „BYD“, ein Elektro-Auto, das sich in China schon im praktischen Einsatz bewährt hat. 60.000 Fahrzeuge sind dort auf den Straßen unterwegs. In Deutschland sind es erst drei. Einer Davon ist auf der Umweltmesse.

Ali Cengiz:

„Wir waren sehr erfreut darüber, dass der BYD e6 bei den Besuchern der Umweltmesse großes Interesse wecken konnte, da es nun mehr immer wichtiger wird, die Menschen auf nachhaltige Mobilität aufmerksam zu machen.“

IMG-20160316-WA0010

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Ihr Kommentar wird innerhalb von 24 Stunden veröffentlicht.

TERMINANFRAGE

Jetzt online einen Termin vereinbaren.

TERMINANFRAGE
MEISTGESEHENE BEITRÄGE